Katrin Förster

  • Studium zur Dipl. Logopädin an der Hogeschool Zuyd in Heerlen (NL) Bachelor of Health
  • Fernstudium zur Ausbilderin für Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung (SfG) an der Impulse Schule e.V. in Wuppertal
  • Weiterbildung zur Trainerin bei Lese-Rechtschreib-Schwäche/ Legasthenie am IFLW-Institut in Teltow bei Berlin
  • bis Oktober 2010 Anstellung als Logopädin in einer logopädischen Praxis in Alsdorf
  • Tätigkeit bei der AWO „Betreute Grundschulen e.V.“
  • Kooperation mit der interdisziplinären Frühförderung Lebenshilfe Aachen
  • Kooperation/ Tätigkeit bei der Städteregion Aachen, Team Sprache und Kommunikation
  • Dozentin bei der VHS in Aachen im Bereich der Gesundheitsbildung
  • zertifizierte Kursleiterin der Präventionskurse Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung (Anerkennung der gesetzlichen Krankenkassen, Zentrale Prüfstelle Prävention)
  • Mitglied im dbl (Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V.)
  • Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft freier Berater/Innen und Therapeut/Innen (AGBT)

 

Schwerpunkte

  • Sprach- und Sprechstörungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Sprachstörungen bei Mehrsprachigkeit
  • myofunktionelle Störungen
  • Lese-, Rechtschreibschwäche (LRS), Legasthenie
  • organische, funktionelle und psychogene Stimmstörungen (Dysphonien)
  • Sprach- und Sprechstörungen bei Erwachsenen
    (z.B. Aphasien, Dysarthrien nach neurologischen Erkrankungen)
  • Entspannungstherapie nach Schultz (Autogenes Training)